25 Foto-Momente im 1. Babyjahr, die Du nicht verpassen solltest

Heute gibt es 25 kreative Ideen für Babyfotos zum selber machen. Euer Familienalltag im ersten Babyjahr ist voller schöner Fotomotive. Euer Kind entwickelt sich mit Lichtgeschwindigkeit und diese 25 Momente solltest Du nicht verpassen.

leni-moretti-familienfotografie

Das erste Jahr mit Deinem Baby. Das vielleicht wichtigste Jahr Deines Lebens. Zu erleben, wie dieser kleine Mensch heranwächst, ein Meilenstein nach dem Anderen. Aus einem winzig-zarten Neugeborenen wird im Nu ein neugieriges, aufgewecktes Kleinkind und Du fragst Dich, wo die Zeit geblieben ist. 

Nachdem ich Euch 12 Foto-Ideen für die ersten Wochen mit Eurem Baby zu Hause gegeben habe, zeige ich Euch heute 25 Foto-Momente im ersten Jahr, die Ihr auf keinen Fall verpassen solltet. Achtet beim Fotografieren auf ausreichend Tageslicht und fotografiert bei Innenaufnahmen, wenn es die Situation zulässt, in der Nähe eines Fensters. Wie Ihr auch in dunklen Räumen scharfe Bilder macht, erfahrt Ihr hier: Nie wieder verwackelte Kinderfotos! 

Und wenn man die gute Kamera nicht griffbereit hat, macht man eben ein Handyfoto. Mit ein paar einfachen Tricks bekommt man auch mit dem iPhone & Co tolle Babybilder: Die 15 besten iPhone-Tipps für magische Kinderfotos.

 

1. Beim Schlafen

Ob im Schlafzimmer, auf dem Balkon oder im Garten, wie Dein Baby selig schläft, solltest Du auf jeden Fall festhalten. Und dabei nicht die kleinen Details vergessen: die Händchen, die aus dem Bett herausluken, das verträumt-schlafende Babygesicht mit der vorgeschobenen Unterlippe, die süße Stupsnase.

natuerliche-babyfotografie-berlin

 

2. Nur mit Windel

Wenn Dein Baby noch ganz winzig ist und die Windel viel zu groß, fotografiere Dein Kind auch ohne Sachen. Auf dem Bett, auf Papa’s Arm oder auf der Wickelkommode. Wenn ein anderes Familienmitglied mit im Bild ist, sieht man besonders gut, wie klein so ein Neugeborenes ist. 

neugeborenen-shooting-berlin

 

3. Das erste Lächeln 

Das erste strahlende, zahnlose Lächeln Deines Babys nach ein paar Wochen ist einer der herzergreifendsten Momente. Die schlimm(st)en Nächste sind vergessen. Dein Herz hüpft vor Glück und lässt Dich alle Sorgen des Alltags vergessen.

Beim ersten Lächeln solltest Du vielleicht nicht sofort die Kamera zücken, sondern diesen intensiven Moment und die Verbindung zu Deinem Baby einfach nur genießen. Aber später auf jeden Fall, denn diese Aufnahmen werden Dich immer wieder zurückbringen zu dem ersten Lächeln und noch Jahre später Glücksgefühle in Dir auslösen. 

babyfotos-selber-machen

 

4. Mit dem Fläschchen oder beim Stillen

Ein trinkendes Baby ist auch ein wundervolles Fotomotiv. Der Moment selber und die freudige Erwartung der Kleinen kurz bevor es losgeht. Wie sie ungeduldig mit den Armen rudern und die Augen immer größer werden.

Leni-Moretti-43 2.jpg

 

5. Im Bettchen

Das erste Babybett, das Du voller Vorfreude ausgesucht oder geschenkt bekommen hast, darf auf den Fotos nicht fehlen. Auch mit der Wiege, dem Schaukeltuch oder dem „Sommerbett“ wirst Du später viele schöne Erinnerungen verbinden. 

Dieser Ort, an dem Dein Baby gerade im ersten Jahr unzählige Stunden verbringen wird (dazu zählt auch Euer Elternbett), hat oft eine ganz besondere Bedeutung. Manche Betten und Wiegen werden von Generation zu Generation weitergegeben. Ich erinnere mich an eine wunderschöne Holzwiege bei einem meiner Shootings in der die Namen der beiden Kinder, des Papas und Großvaters eingeschnitzt waren.

kinderfotograf-berlin

 

6. Mimik

Babys haben die lustigste Mimik! Innerhalb weniger Sekunden sieht man manchmal die ganze Bandbreite unserer Emotionen über das kleine Gesicht huschen. Daraus kann man später eine sehr schöne Bildergalerie machen, wenn man die unterschiedlichen Gesichtsausdrücke nebeneinander legt. 

foto-ideen-baby

 

7. Kleine Füßchen

Dieses Gefühl, wenn Du die winzigen Füße Deines Babys auf der Brust spürst, wenn Du die weichen Zehen in die Hand nimmst und mit dem Daumen den kleinen Fußballen streichelst und Dein Baby Dich dabei anlacht.

Die Füßchen solltest Du auf jeden Fall in einem Foto verewigen. Dann wird es Dich später immer wieder zurückbringen zu diesem wohligen Gefühl. Wie weich diese Babyfüße waren! Wie winzig! Wie Dein Kind vor Vergnügen gegluckst hat, als Papa sie mit seinem Bart gekitzelt hat! 

babyfotos-selber-machen

 

8. Fuß im Mund

Im ersten Halbjahr wirst Du diese typische Babygeste sehen: Dein Baby wird seine Füße in den Mund stecken und an den Zehen lutschen. So ein leckerer Zeh ist aber auch unwiderstehlich! Definitiv ein Moment für das Familienalbum. 

lustige-babyfotos

 

9. Finger im Mund

Eine weitere typische Babygeste, die ich oft beobachte, ist diese hier. Herzallerliebst, oder?

fotostudio-babyfotos

 

10. Gute-Nacht-Ritual

Egal, ob Dein Baby 3 Monate oder 10 Monate alt ist, Eure Abendroutine ist ein wichtiges Familienritual. Beim Baden, Wickeln, Schlafanzug anziehen, Geschichte vorlesen, Schlaflied singen oder Knuddeln entstehen viele bezaubernde Fotomotive.

Damit Ihr auch mit aufs Bild kommt, ist der Selbstauslöser eine gute Wahl. Das hat auch den Vorteil, dass Ihr eine längere Belichtungszeit einstellen könnt und auch mit nur einer Lichtquelle ein scharfes Foto bekommt. Wenn Dein Baby auf Deinem Arm einschläft, drücke Deinem Partner die Kamera in die Hand.

leni-moretti

 

11. Mit dem Mobile

Hinter jedem Mobile steckt eine kleine Geschichte. Manche haben es von Freunden oder der Familie geschenkt bekommen. Manche haben es voller Vorfreude schon vor der Geburt gekauft oder sogar selbst gebastelt. Und dann ist der Moment da. Dein Baby liegt im Bettchen oder auf dem Wickeltisch und beobachten ganz fasziniert die Tierchen. Langsam lernt es, nach ihnen zu Greifen und jauchzt vor Freude, wenn sie sich bewegen. 

babyfotografie-potsdam

 

12. Mit den Großeltern

Die Großeltern werden bei den Familienfotos viel zu oft vergessen. Oder sie wehren sich vehement dagegen, fotografiert zu werden. Dabei ist es so ein Geschenk, die innige Verbindung zwischen Großeltern und ihren Enkeln auf Fotos zu haben. Damit Oma und Opa öfter mit Eurem Baby aufs Bild kommen, habe ich Euch 5 Foto-Ideen für schöne Großeltern-Enkel-Portraits zusammengestellt.

authentische-babyfotos

 

13. Geschwisterliebe

Geschwisterbilder dürfen natürlich nicht fehlen! Und auch Mama und Papa sollten öfters mit auf den Bildern sein, keine Frage.

babyfotografie-berlin

 

14. Familienfoto

Ganz wichtig: ein gemeinsames Familienfotos! Nicht zu selten stellt man als Eltern fest, dass es aus dem ersten Jahr kein einziges Fotos gibt, wo alle mit drauf sind. Damit das nicht passiert, bittet Freunde und Familien öfter, mal ein schönes Bild von Euch zu machen. Oder Ihr macht ein Selbstportrait. Einfach die Kamera auf das Regal stellen und los geht's. 

authentische-familienfotos

 

15. Baby's 1. Frisur

Hach, die ersten feinen Löckchen. Die erste Frisur Deines Babys! Manche haben schon kurz nach der Geburt die tollste Haarpracht, bei anderen dauert es etwas länger. Dieser Foto-Moment wird Dich später zu diesem wundervollen Gefühl zurückbringen, wie Du Deinem Kind immer sanft über die weichen Babyhaare gestreichelt hast. 

studio-babyfotos

 

16. Im Spiegel

Huch, das bin ja ich! Wenn ein Baby lernt, sich selbst als Person wahrzunehmen, beginnt es auch, sich im Spiegel zu erkennen. Bei den meisten Kindern beginnt das am Ende des ersten Lebensjahres. Aber auch vorher sind viele Babys fasziniert von ihrem Spiegelbild, wodurch sich slustige Fotosituationen ergeben können.

babyfotos-selbermachen

 

17. Mit Haustieren

Haustiere gehören für viele wie Familienmitglieder und gerade Hunde entwickeln gegenüber dem Baby oft einen richtigen Beschützerinstinkt. Wenn Du ein Haustier hast, nimm es auf jeden mit aufs Foto! Mit einem Haustier aufzuwachsen, kann für Kinder eine wunderschöne Erfahrung sein und die Anfänge dieser Verbindung auf Fotos zu haben, ist Gold wert.

ungestellte-kinderfotos

 

18. Mini-Liegestütze

Nach ein paar Monaten wird Dein Baby seinen Kopf und die Schultern heben, um mit neugierigem Blick alles zu erkunden. Es wird sich vom Rücken auf den Bauch herumrollen und umgekehrt. Bald schon robbt es durch die Zimmer und irgendwann geht es auf allen Vieren auf Entdeckungsreise. Wenn die Kleinen erstmal in Bewegung sind, wird es etwas schwieriger mit dem Fotografieren. Um Verwacklungen zu vermeiden, ist der Blendautomatik-Modus Deiner Kamera eine gute Wahl.

babyfotograf-berlin

 

19. Unterm Spielbogen

Bald wird Dein Baby nach Objekten greifen und tasten. Herumliegen allein ist jetzt zu langweilig und mit dem Spielbogen können die Kleinen Formen und Farben erforschen. Diese Etappe kann man sehr schön fotografieren: wie Dein Baby nach den Ringen greift, sie fasziniert in seinen Mund steckt und nach so viel Spielspaß erschöpft einschläft.

mobile-baby

 

20. Baden

Ein sehr schönes Ritual nicht nur zur Schlafenszeit ist das Bad. Wenn Dein Baby gerne badet und planscht, kannst Du hier tolle Babyfotos machen, egal ob im Waschbecken oder der Babywanne. Beim Umziehen, Plantschen, Fönen und Eincremen entstehen viele authentische Babyfotos.

homestory-fotoshooting

 

21. Nackedei

Auch wenn Dein Baby etwas größer ist und richtig rosig-rund aussieht, lohnt sich ein Nackedei-Foto. Zum Beispiel nur mit Windel auf dem Sofa. Richtig niedlich. Zum Einen hat man dann einen schönen Größenvergleich zu den ersten Wochen und das ist einfach eins der herzerwärmendsten Fotomotive! 

babyfotografie-berlin

 

22. Wasserspiele

Die meisten Babys sind wahnsinnig fasziniert von Wasser. Gerade im Sommer kann man am und im Wasser superschöne Bilder machen: am See oder Meer, am Springbrunnen oder im Plantschbecken in Eurem Garten. 

baby-fotoshooting-park

 

23. Baby's 1. Winter

... oder Frühling, Sommer und Herbst. So wie man bei warmen Temperaturen schöne Fotos machen kann, geht das auch zu anderen Jahreszeiten. So ein dick eingemurmeltes Baby mit der selbstgestrickten Mütze von Oma auf dem Kopf, hach!

babyfotos-natur-outdoor

 

24. Beim Essen

Die erste Mahlzeit Deines Babys im Hochstuhl wirst Du bestimmt nicht vergessen. Mit Besteck essen zu lernen, ist für die Kleinen alles andere als leicht und so kommt es zu den kuriosesten Situationen. Hier lohnt sich der Blick nach unten unter den Tisch: auch Kekskrümel, Karottenstücke und angelutschte Brotreste, die Überbleibsel einer ganz normalen Mahlzeit, sollten verewigt werden. 

familienreportage

 

25. Die ersten Schritte

Einer der wichtigsten Meilensteine im 1. Jahr Deines Kindes sind die ersten Schritte. Und den Moment, in dem es mit wackligen Beinen ohne Deine Hilfe losläuft, wirst Du nie vergessen. Denn dies ist mehr als ein unbeholfener Gehversuch. Es ist der Weg in Richtung Unabhängigkeit. 

baby-fotos-kreative-ideen

 

Ich hoffe, dass Dich diese kleine Auswahl inspiriert, die Kamera im Familienalltag mit Eurem Baby öfter in die Hand zu nehmen. Es gibt natürlich noch viele weitere Fotomotive, an die man sich später gerne zurückerinnert: das erste Kinderzimmer, der erste Urlaub, die ersten Zähnchen und vieles mehr. 

 

2016-04-28_0004.jpg

Bald bin ich wieder quer durch Deutschland unterwegs, auf dem Weg zu Euch!

Wo genau, seht Ihr hier.