Babyfotos zu Dritt im gemütlichen Zuhause

kinderfotograf-berlin

Licht ist so ein Thema. Wenn man drinnen fotografiert. Im November. Und es draussen regnet, kein Sonnenstrahl weit und breit. Wenn man ohne Blitz arbeitet, ohne Reflektoren. Wenn man das natürliche Tageslicht so gerne hat wie ich. Auch wenn es nicht viel davon gibt. Drinnen. 

Aber mich bringt nichts mehr aus dem Konzept. Auch nicht eine riesengroße Trauerweide vor dem Haus. Vor den Fenstern. An besagtem, grauen Herbsttag. Ein Blick ins Wohnzimmer und ich wusste, alles wird gut. Mehr braucht es nicht. Eine Balkontür und ein Sofa davor, auf dem man kuscheln kann. Licht und Liebe. Klingt kitschig? Ist aber tatsächlich alles, was wir brauchen für innige Momentaufnahmen in Eurem Zuhause.   

familienfotos-zuhause
familienfotograf-wilmersdorf
familienfotograf-zehlendorf
familienfotograf-friedrichshain
familienfotografie-schoeneberg

Als ich morgens zu dieser kleinen Familie kam, schlief der Kleine noch tief und fest. Macht nichts, sagte ich. Dann mache ich erstmal von Euch Beiden ein paar Bilder. Das ging ganz leicht. Da war so viel Nähe zwischen den Beiden. So viel Liebe. 

Und dann holte die Mama den Kleinen dazu. Und ich dachte nur, "Diese Knopfaugen! Diese Stupsnase! Diese Haare!"  

kreative-kinderfotos
kinderfotografie-berlin
babyfotograf-berlin
familienfotograf-berlin
kinderfotografie-berlin
fotostudio-kinderfotos-berlin
kinderfotografie-berlin
baby-fotoshooting-berlin
fotostudio-kinder-berlin
lustige-familienfotos

Bald bin ich wieder quer durch Deutschland unterwegs, auf dem Weg zu Euch! 

Wo genau, seht Ihr hier.