Goldstücke im Januar 2017

Ab diesem Jahr gibt es eine neue Serie auf meinem Blog. Im Laufe des Monats findet man immer wieder tolle Texte, Links, Gedanken, kurzum richtige Goldstücke im Internet. Die zum Nachdenken anregen, die inspirieren, die Gefühle in Worte oder Bilder packen.

Hier sind also meine Goldstücke im Januar 2017 ... 

© Foto: Ellen Covey

© Foto: Ellen Covey

Kaum zu glauben, dass Ellen Covey dieses Foto von sich mit ihrem Baby selbst gemacht hat. Über die wahnsinnig schönen Selbstportraits dieser Mama bin ich bei LooksLikeFilm gestolpert. Wie Ihr selber auch öfter mit aufs Bild kommt, können interessierte Mamas in Ellen's Online-Seminar lernen. 

Klick Kind hat auf Facebook die 9 besten Merksätze zur Fotografie veröffentlicht. Richtig doll lachen musste ich beim 7. Satz.

Seid Ihr schon auf Instagram? Ich sag Euch, das ist was für's Auge! Ganz besonders zauberhaft finde ich die Accounts von anna.cor und Heidi Swanson

 

Mit sehr berührenden Worten beschreibt Janina von Oh Wunderbar, dass es eben nicht in allen Familien harmonisch abläuft, dass es Kummer gibt, Streit und fehlende Liebe. Und wie sie gelernt hat, loszulassen. 

© Foto: wasfuermich.de

© Foto: wasfuermich.de

Durch Zufall habe ich auf Stadtlandmama letztens ein wunderschönes DIY-Projekt von wasfürmich entdeckt: Step by Step Fotomalerei. Voll die süße Idee, Familienfotos mit etwas Farbe aufzupeppen. 

Corinne schreibt auf makellosmag.de über das Bloggen und was für eine Bandbreite an Gefühlen und Hoffnungen das mit sich bringt. Wunderbare Zeilen, die mir aus dem Herzen sprechen: "Es hat eine Weile gedauert, bis ich das so unumwunden für mich zugeben konnte. Dass es mir wichtig ist, gelesen zu werden."

 

 

Falls Ihr noch einen Kalender braucht, findet Ihr auf alovelyjourney minimalistische, kostenlose Kalender zum Ausdrucken.

Warum Du Bilder auf Deiner Speicherkarte niemals direkt auf Deiner Kamera löschen und Speicherkarten nicht in zwei verschiedenen Kameras nutzen solltest, erklärt der ehemalige Lexar-Mitarbeiter Jeff Cabel in seinem sehr informativen Artikel.

Paul liebt Paula im Interview mit Uncle Bobcast haben bei mir mitten ins Schwarze getroffen. Susann und Yanic erzählen, warum sie sich mittlerweile wieder doppelt auf jede Hochzeit freuen, seitdem sie nur noch 10 Hochzeiten im Jahr fotografieren. Und wie wichtig ist es, "dass der Kopf noch kann und Du nicht nur am abarbeiten bist." So ist es! Dazu schreibe ich gerade einen langen ehrlichen Blogartikel, denn mir geht's genauso. 

 

Folgt mir auf Instagram!

Bald bin ich wieder quer durch Deutschland unterwegs, auf dem Weg zu Euch! 

Wo genau, seht Ihr hier.