Was ich bei diesem Familienshooting das 1. Mal gemacht habe

mama-baby-fotoshooting-berlin

Letztes Jahr im Herbst habe ich diese süße Familie in ihrem Zuhause fotografiert und dabei auch wieder gefilmt. Im Oktober kurz nach dem Start meines Online-Fotokurses für Eltern hatte ich noch eine Menge Familienshootings, bei denen viele schöne Familienfilme entstanden sind, die ich Euch ganz bald zeigen möchte!

Bei jedem Familienshooting kommt ein Punkt, da weiß ich als Fotografin, jetzt habe ich alle Bilder (und Videos), die ich brauche. Oft merkt man auch nach 1.5 bis 2 Stunden, dass sich das Shooting dem Ende entgegen neigt. Es ist so ein Gefühl, das sich breit macht. Man hat viel erlebt in der kurzen Zeit, eine Menge Spaß gehabt, ist durch das ganze Haus und den Garten getobt, ist glücklich, aber auch ein bisschen erschöpft von so vielen Eindrücken und dann wird es Zeit, zu gehen.

Wenn sich dieses Gefühl in mir ausbreitet und sich das Ende langsam nähert, ist oft auch meine Kreativität “aufgebraucht”. Anders kann ich es gar nicht beschreiben. In diesem Moment versuche ich gerne, noch einen letzten Rest kreativer Energie aus mir rauszukitzeln.

Gegen Ende des Shootings sind wir noch in den Garten der Familie gegangen. Dort wurde geschaukelt und gelacht und gekuschelt und gerutscht, wobei viele schöne Aufnahmen entstanden sind. Die blaue Hängeschaukel, die Ihr im Foto seht, ist ja auch so eine typische Foto-Situation bei meinen Familienshootings. Diesmal habe ich mich gefragt, “Wie könnte ich aus diesem Moment, den ich schon so oft fotografiert habe, noch ein richtig kreatives Foto rausholen”?

Die große Schwester schubbste das Baby an und das Kinderlachen war einfach goldig. Ich wollte gerne alle Familienmitglieder mit auf das Foto kriegen, auch das lachende Baby, das klappte aber nicht so richtig.

familienfotograf

Von oben würde das bestimmt gut aussehen, dachte ich. Gesagt, getan.

Ich kletterte - zum 1. Mal in meiner Fotografenkarriere - auf der rutschigen Leiter in das winzige Kletterhaus genau über der Schaukel. Und zwar einhändig mit der linken Hand während ich mit der rechten Hand versuchte, meine Kamera zu schützen. Ich sah mich schon rücklings auf den Rasen klatschen. Das sah bestimmt köstlich aus, wie ich mich durch den engen Eingang oben gequetscht habe.

Aber es hat sich gelohnt!

Ich freute mich über diese neue Perspektive, bei der ich jetzt alle mit auf dem Bild hatte und das Babylachen so richtig schön in Szene setzen konnte. Da sieht man mal, dass man als Fotograf wirklich für seine Bilder “arbeiten” muss und dass es sich lohnt, die Perspektive zu wechseln.

Ich weiß, diese Phrase hört sich ein bisschen hohl an. Hat man ja auch schon hundert Mal gehört bzw. gelesen. Aber so ist es nunmal: Für peppige, kreative Kinderfotos brauchst Du Ideen, Abwechslung und spannende Perspektiven: 10 Ideen für lustige, kreative Kinderfotos und Familienbilder

Um von oben alle mit auf’s Foto zu bekommen, habe ich hier mit einem 35mm/1.8-Objektiv fotografiert. Mit einem 50mm-Objektiv hätte ich nur die beiden Mädchen drauf gehabt.

Bei den Einstellungen habe ich mich für ISO 400 entschieden (weil die Sonne schon langsam unterging und das Tageslicht weniger wurde) und eine Verschlusszeit von 1/500 sec (um das schnelle Drehen der Schaukel einzufrieren). Als letzte Komponente des Belichtungsdreiecks ISO, Zeit und Blende hat sich dann eine Blende von f/2.8 ergeben. Absolut ausreichend, um die beiden Geschwister im Foto scharf zu haben.

Wenn Du Dich noch nicht so gut mit der Kamera-Technik auskennst und gerne mehr über ISO, Blende und Zeit lernen möchtest, schau Dir gerne mal meine 6-teilige {Blogserie} Manuell fotografieren an!

kinder-natürlich-fotografieren

Ich bin übrigens keine dokumentarische Familienfotografin, wie viele vermuten, sondern sehe mich eher als Lifestyle Fotografin. Was das genau bedeutet, kannst Du hier lesen: Lifestyle Familienfotos vs. Homestory vs. Familienreportage: Was ist der Unterschied?

Und hier noch das Familienvideo, das ich während des Shootings gedreht habe! Viele weitere Familienfilme von mir gibt es hier: Leni Moretti Familienfilme

Noch mehr Familienfilme könnt Ihr Euch hier anschauen. Infos zu meinen Preisen und Paketen gibt’s hier.

babyfotos-zu-hause-berlin
familienfotografie-berlin
babyfotografie-berlin
babyfotografie-zuhause-fotoshooting
familienfotos-fotograf-berlin
familienfotografie-hamburg
Leni-Moretti-2018-17.jpg
familienshooting-berlin-fotograf
familienfotos-fotograf-berlin
familienfotografie-berlin
familien-fotoshooting-berlin
familienfotografie-berlin
kinderfotos-ideen-fotografie
familienreportage-berlin
familienfotografie-berlin
papa-kind-fotos-berlin
familienfotografie-berlin
mama-kind-fotos-berlin
kinderfotos-ideen
familienfotograf-draussen-berlin
familienfotograf-berlin
kinderfotos-ideen-herbst